Konfliktmanagement durch "Miteinander reden, ohne zu verletzen" - Wertschätzung als Grundlage der Zusammenarbeit

Situation


Jeder kennt das Phänomen, dass eine Botschaft nicht so aufgenommen wird, wie es beabsichtigt war.
Nicht nur im Umgang miteinander, sondern auch in der heute von der Globalisierung geprägten Welt sind gute Beziehungen zu anderen Menschen das A und O.
Ob es Beziehungen zu Geschäftspartnern, Führungskräften, Kolleginnen und Kollegen oder im privaten Umfeld sind, sie sind persönliche Gradmesser für das eigene Wohlbefinden.
Wer in einer stabilen Gruppe agiert, kann seine Potenziale optimal einsetzen und Gewinn aus ihnen schöpfen.
Zu einer erfüllenden Beziehung gehört die Pflege der persönlichen bzw. eigenen Einstellung. Hier geht es um die Einstellung zu sich selbst und die Wichtigkeit der eigenen Wertschätzung. Individuelles Wertedenken ist ein wichtiger Begleiter auf dem Weg zu einem erfolgreichen Miteinander.
Ziele:

Wertschätzende, korrekte und freundliche Kommunikation im Unternehmen.

Sensibilität für die Bedürfnisse der Mitmenschen.

 


 

Welche Inhalte

 

 

 


 Wie vermittelt


 

Ihr Nutzen

Sie werden sensibler für die zwischenmenschlich wirksamen Ebenen des Miteinanders.
Sie trainieren und differenzieren Ihre kommunikativen Fähigkeiten.
Sie reflektieren Ihren persönlichen Kommunikationsstil.
Sie lernen zwei Persönlichkeitsmodelle kennen und anwenden. 


 

Umfang

2 Tage


Termin

Nach Vereinbarung